Aktuelle Seite: HomeProgrammbeschreibung

Programmbeschreibung


Ziel des Programms

Ein Klinikaufenthalt bietet Rauchern eine ideale Gelegenheit zum Ausstieg aus dem Tabakkonsum.  Die sich durch den Klinikalltag ergebenden Einschränkungen beim Rauchen verhindern bereits, dass ein Raucher so weiter rauchen kann, wie gewohnt. Mit dem Programm „Rauchfrei nach Hause!?“ können Raucher – mit  unterschiedlicher Ausgangsmotivation – auf ihrem Weg in ein langfristig rauchfreies und gesünderes Leben effektiv unterstützt werden.

Merkmale des Programms

Das Programm „Rauchfrei nach Hause!?“ basiert auf der langjährigen Erfahrung des IFT in der Tabakentwöhnung. Insbesondere die Ergebnisse der wissenschaftlichen Studien zur Wirksamkeit intensivierter Rauchentwöhnung in Kliniken (WIRK, 2001-2006; BMBF), die Ergebnisse eines Modellprojekts an 19 Reha-Kliniken (2009) und die Erfahrungen mit dem Rauchfrei Programm (www.rauchfrei-programm.de) haben die Klinikversion geprägt.

 

 ift rauchfrei puzzleteile web

Das Programm zeichnet sich durch seine kompakte Form und offene Struktur aus, die es den Teilnehmern ermöglicht, zu jedem Zeitpunkt in das laufende Programm einzusteigen.

Hinsichtlich seines zeit­lichen Ablaufs passt sich der Kurs optimal an die Gegebenheiten eines stationären Rehabilitations-Aufenthaltes (kurze Aufenthaltsdauer, ambivalente Einstellung von rauchenden Patienten gegenüber Angeboten) an.

Der Kurs umfasst sechs Stunden á 60 Minuten.

 

Info-Faltblatt zu "Rauchfrei nach Hause!?" 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 06. August 2015 10:48

nach oben